2017


Winteraktion 2017/2018 - Kleidung  für Kinder in Bigutar


Carisimo hilft spontan den Flutopfern in Nepal

Die lang anhaltenden Regenfälle im Süden Nepals lösten Mitte August verheerende Überschwemmungen und Erdrutsche aus, wodurch die betroffenen Menschen ihre Felder nicht mehr bestellen konnten. Viele wurden obdachlos und verloren ihr Hab und Gut.

Als Ersthilfe verteilten unsere Koordinatoren im Gebiet von TERAI Reis, Öl, Linsen, Salz, Zucker, um die Versorgung von 300 Familien für vier Wochen sicher zu stellen. Für die notwendigsten Kleidungsstücke, Medikamente, Moskitonetze wurde ebenfalls gesorgt. 

Die 25-100 km breite, wenige hundert Meter über dem Meeresspiegel liegende Tiefebene zieht sich entlang der etwa 800 km langen Grenze zu Indien. Das TERAI ist mit seinem tropisch- bis subtropischen Monsunklima der wärmste und niederschlagreichste Landesteil, in dem sich 47% der Bevölkerung ansiedelten und der 17% der Landfläche Nepals ausmacht. Etwa 18% der Fläche Nepals werden landwirtschaftlich genutzt - davon liegen mehr als die Hälfte in der Region TERAI.

 

Wir bitten alle Unterstützer von Carisimo um weitere Spenden, da noch viele Menschen auf Hilfe warten!