ERDBEBENHILFE

______________________________________________________________________

 

 

Am 25. April 2015 verwüstete ein Erdbeben mit der Stärke 7,8 weite Teile Nepals. Seither erschüttern weiterhin heftige Nachbeben das Land.

Mit unseren nepalesischen Kooperationspartnern leistete Carisimo e.V. Ersthilfe und plant umfassende Wiederaufbauarbeiten

 

Unsere Hilfsmaßnahmen

 Ersthilfe

  • Wellblech für Notunterkünfte für 100 Familien im Tamang-Dorf
  • Wellblech für 200 Familien in Mulabari, Distrikt Nuwakot
  • Ausstattung unserer Tamang-Dorfschule mit Lehrmaterial
  • Notpakete mit Lebensmitteln, Hygieneartikeln und Matten im Bergdorf Bigutar - koordiniert durch Gopi Krishna Dahal
  • Verteilung von warmen Decken in verschiedenen Dörfern in Nord-Dhading sowie im Ghorka Distrikt

Langfristige Hilfe

  • Aufbau von Erdsackhäusern in verschiedenen Dörfern
  • Betreuung der Bauarbeiten, Anleitung und Schulung der Dorfbewohner beim gemeinsamen Bau ihrer Häuser 

Deshalb leisten wir Erdbebenhilfe

 

Das verheerende Erdbeben und all seine Nachbeben haben in den entlegenen Bergdörfern Nepals vor allem die Ärmsten der Armen getroffen. Ihnen wollen wir die Mittel und das Knowhow zur Selbsthilfe an die Hand geben. 

 


 

So können SIE uns bei der Erdbebenhilfe unterstützen!

 

Auf der Spendenplattform betterplace.org finden Sie unser aktuelles Hilfsprojekt im Bergdorf Mulabari im Distrikt Nuwakot. Dort können Sie unsere Hilfsmaßnahmen genau nachvollziehen und erhalten regelmäßig Projekt-News.

______________________________________________________________________

 

 

Ihre Carisimo-Ansprechpartnerin für Erdbebenhilfe:

 

Svenja Köster

svenja.koester@carisimo.de