ÜBER UNS


Carisimo e.V. ist ein gemeinnütziger Verein aus München, mit aktuell 40 Mitgliedern. Hiervon bewältigen 9 ehrenamtlich tätige Mitglieder, die größtenteils berufstätig sind und im Raum München leben, die Herausforderungen der Vereinstätigkeit. 

 

Seit 2007 initiieren und begleiten wir Hilfsprojekte für Nepal. Am Herzen liegen uns besonders die Rechte von Kindern, Jugendlichen und Frauen. In unserem Fokus stehen auch Menschen, die durch das hinduistische Kastendenken benachteiligt sind, das trotz gesetzlichen Verbotes in den Köpfen vieler Nepalesen fortbesteht. Außerdem konzentrieren wir unsere Aktivitäten auf ländliche, arme Gebiete außerhalb der großen Ballungszentren. 

Wir engagieren uns, weil der kleine Himalaya-Staat zu den 20 ärmsten Ländern der Welt zählt und wir um die dortige Not aus erster Hand wissen. Unsere Vereinsvorsitzende Dr. Roswitha Schroeter lernte während der Adoption ihrer beiden nepalesischen Kinder das Land und dessen Menschen persönlich kennen. So bekam sie einen Einblick in die Probleme vor Ort und knüpfte enge Kontakte zu zuverlässigen Projektpartnern.

 

 

 

 

 

 


Mit dem Dokumentarfilm „Dr. Rosi und ihre Kinder“ aus der Sendereihe „Lebenslinien“ (Bayerisches Fernsehen) erhalten Sie einen lebhaften Eindruck von Dr. Roswitha Schroeter, ihren beiden Adoptionen und ihrem Engagement für Nepal.

 

Aus der Reihe "Lebenslinien" | tagesschau24

 

Immer schon wollte Roswitha S., Psychologin bei der Caritas, eine eigene kleine Familie haben. Mit knapp fünfzig Jahren beschließt sie, ihrem Leben eine Wende zu geben. Sie fliegt nach Nepal, um dort ein Waisenkind zu adoptieren. Im Film wird Roswitha´s Geschichte erzählt - von der behüteten Tochter, deren Leben vorgezeichnet zu sein schien, zur tatkräftigen, alleinstehenden, berufstätigen Frau, die in der Mitte des Lebens die mutige Entscheidung trifft, zwei Kinder in der Ferne zu adoptieren, um schließlich Mutter eines ganzen Kinderdorfs zu werden.

DAS CARISIMO-TEAM

Dr. Roswitha SCHROETER

Svenja KÖSTER

Brigitte KARMASIN

Margitta GALID


Dhan SCHROETER

    Thomas BURGDORF

Jolanta SHILONI

                       Julia OPITZ

Yvonne PILS


  Dr. SCHROETER Roswitha 1. VORSITZENDE
  KÖSTER Svenja 2. VORSITZENDE 
  KARMASIN Brigitte KASSENWART
  GALID Margitta SCHRIFTFÜHRER
 

SCHROETER

Dhan BEISITZER
  BURGDORF Thomas KASSENPRÜFER 
  OPITZ Julia KASSENPRÜFER und NEPAL-EXPERTIN
  PILS Yvonne FLOHMARKT-ORGANISATORIN
  SHILONI Jolanta WEBSEITE

Warum sollten Sie gerade uns unterstützen?

Weil wir direkt helfen:

Wir haben ein enges Netzwerk aus einheimischen, verlässlichen Partnern. Durch sie erfahren wir die Bedürfnisse vor Ort und beziehen die nepalesische Bevölkerung in die Planung und Umsetzung unserer Projekte ein. Bei regelmäßigen Besuchen in Nepal vergewissern wir uns selbst über die Entwicklungen. 

 

Weil wir ehrenamtlich und unentgeltlich helfen:

Alle Spenden und eingenommen Mittel fließen ohne zusätzliche Verwaltungskosten direkt in unsere Projekte. Auch all unsere Projektreisen nach Nepal finanzieren wir privat.

Weil wir nachhaltig helfen:

Hinter all unseren Aktivitäten steht das  Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“. Unsere Mittel verwenden wir nur für langfristig erfolgversprechende Projekte.

 

Wir bündeln und vermitteln Know how vor Ort, um dauerhaft Eigeninitiative zu fördern.

 

Weil wir als gemeinnütziger Verein helfen:

 

Für Ihre Unterstützung stellen wir Ihnen eine steuerwirksame Spendenbescheinigung aus.